2015 U.S. Open – Day 4

Stan Wawrinka: „Warum gilt die Hitzeregel nur für Frauen?“

Was sagten die Stars am vierten Tag der US Open? Wir haben es zusammengetragen: die besten Zitate aus New York – „Best of the Press“, Teil vier. Heute dabei: Lleyton Hewitt, Sergiy Stakhovsky, Stan Wawrinka, Roger Federer und einige Deutsche.



„Ich habe alles gegeben da draußen – mal wieder.“
Lleyton Hewitt nach seiner Fünf-Satz-Niederlage gegen Bernard Tomic, bei der er zwei Matchbälle vergab. Für Hewitt waren es die letzten US Open seiner Karriere.

„Er sagte zu mir, ich hätte fast gewonnen.“
Noch einmal Lleyton Hewitt, dessen ältester Sohn Cruz das komplette Match verfolgte und den Daddy am Ende tröstete.

„Mein bester Freund ist homosexuell. Mein Friseur ist homosexuell. Ich habe überhaupt keine Probleme mit Homosexuellen.“
Sergiy Stakhovsky, der sich vor dem Wimbledon-Turnier 2015 ziemlich herablassend über Schwule und Lesben im Profitennis geäußert hatte.

„Früher oder später werde ich verlieren. Ich bin nicht unschlagbar. Ich bin ja nicht Serena Williams.“
Johanna Konta, die Wimbledon-Finalistin Garbine Muguruza aus dem Turnier warf und nun 15 Matches hintereinander gewann.

„Warum gibt es hier eine Hitze-Regel nur für die Frauen? Sie dürfen nach dem zweiten Satz eine zehnminütige Pause machen. Wir Herren dürfen das nicht – trotz Best-Of-Five-Matches.“
Stan Wawrinka auf der Suche nach Erklärungen für die vielen Aufgaben im Herrenfeld.

Wenig schweißtreibend: Roger Federer wurde in der Nightsession von Steve Darcis kaum gefordert.

„Ganz ehrlich: Wir spielen nicht zum ersten Mal in Nordamerika. Es ist nicht so, dass es hier völlig unerwartet extrem heiß ist. Ja, es ist warm, aber die Bedingungen sind nicht unmöglich zum Spielen. Jeder Profi sollte sich darauf einstellen können.“
Roger Federer zur Hitzediskussion.

„Vielleicht hatten andere mir schon mal das Gleiche gesagt, aber es ist eben etwas anderes, wenn es Boris zu dir sagt.“
Andrea Petkovic über die Zusammenarbeit mit Boris Becker, der kleine Dinge in ihrem Spiel verändert hat.

„Dann bekomme ich eben vor vielen Menschen einen auf die Mütze.“
Philipp Kohlschreiber über das anstehende Match gegen Roger Federer im Arthur Ashe-Stadium.

Auf der folgenden Seite gibt es die Videos des Tages: Andrea Petkovic zerhackt ihren Schläger, Jack Sock kann einfach nicht mehr weiterspielen, Caroline Wozniacki verliert gegen die Nummer 149 der Welt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/