Jan-Lennard Struff zieht in die zweite Runde ein

Stockholm: Struff nach Nervenprobe in zweiter Runde

Stockholm (SID) – Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff hat nach einer Nervenprobe und zwei abgewehrten Matchbällen die zweite Runde des ATP-Turniers in Stockholm erreicht. Der Weltranglisten-49. aus Warstein besiegte den Rumänen Marius Copil mit 6:7 (2:7), 6:4, 7:6 (12:10). 



Nach 2:11 Stunden verwandelte Struff seinen sechsten Matchball, nachdem er zuvor im Tiebreak des entscheidenden Satz zwei Matchbälle von Copil (ATP-Nr. 74) abgewehrt hatte. Beiden Spielern gelangen jeweils 15 Asse.

Die deutsche Nummer vier Struff trifft nun im Match um den Sprung ins Viertelfinale des mit 660.375 Euro dotierten Hallenturniers auf den US-Open-Halbfinalisten Juan Martin del Potro (Argentinien/Nr. 4). 

Bei den Intrum Stockholm Open ist als zweiter DTB-Profi noch Mischa Zverev am Start. Der Linkshänder, dank einer Wildcard ins Hauptfeld gerückt, spielt am Mittwochabend gegen den schwedischen Lokalmatador Mikael Ymer.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/