photo_1342093837806-2-hd.jpg

Stuttgart: Kamke scheitert im Achtelfinale

Stuttgart (SID) – Tobias Kamke hat eine Überraschung verpasst und ist im Achtelfinale des ATP-Turniers in Stuttgart ausgeschieden. Der 26-Jährige aus Lübeck scheiterte in der Runde der letzten 16 mit 2:6, 3:6 an dem an Position zwei gesetzten Juan Monaco (Argentinien).



Der Weltranglisten-98. Kamke wäre nach Björn Phau (Darmstadt) und Dustin Brown (Winsen an der Aller) der dritte deutsche Profi gewesen, der das Viertelfinale des mit 358.425 Euro dotierten Sandplatzturniers auf dem Weissenhof erreicht. Am Donnerstag hatten noch Tommy Haas (Sarasota-USA) und Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) die Chance, in die Runde der letzten Acht einzuziehen.

Überraschend schied im Achtelfinale der an Nummer drei gesetzte „Lokalmatador“ Bernard Tomic aus. Der in Stuttgart geborene Australier, der im Alter von dreieinhalb Jahren mit seinen kroatischen Eltern die Schwabenmetropole verlassen hatte, verlor mit 6:7 (6:8), 3:6 gegen Thomaz Bellucci aus Brasilien.

Bei seinem zweiten Start in Stuttgart konnte Kamke den Sandplatzspezialisten Monaco zu selten unter Druck setzen. Nicht zuletzt, weil der erste Aufschlag des Lübeckers nicht wie gewünscht kam. Hoffnung keimte auf, als Kamke seinem Gegner im zweiten Satz den Aufschlag zum 2:1 abnehmen konnte. Doch Monaco konterte mit einem Rebreak. Der Weltranglisten-14., der in diesem Jahr bereits die Turniere in Houston und Vina del Mar gewonnen hat und 2006 im Halbfinale von Stuttgart stand, nutzte nach 1:23 Stunden seinen ersten Matchball zum Sieg.

Halle-Gewinner Haas spielte am Donnerstagnachmittag gegen den slowakischen Qualifikanten Pavol Cervenak und würde bei einem Erfolg am Freitag auf Kamke-Bezwinger Monaco treffen. Davis-Cup-Spieler Stebe forderte am Abend Jeremy Chardy aus Frankreich.

Der mit einer Wildcard ins Hauptfeld gerutschte Publikumsliebling Brown, Nummer 150 der Weltrangliste, trifft am Freitag auf Guillermo Garcia-Lopez aus Spanien. Der Darmstädter Phau bekommt es im Kampf um den Sprung ins Halbfinale mit dem topgesetzten Weltranglistenachten Janko Tipsarevic (Serbien) zu tun.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/