rix643_korp_r16_014m

Tamara Korpatsch im Achtelfinale von Budapest

Tamara Korpatsch aus Hamburg ist beim WTA-Turnier in Budapest weiter auf dem Siegeszug.

Zweisatzsieg gegen Rodina

Die 21-Jährige hatte sich mit zwei Erfolgen in der Qualifikation ins 32-köpfige Hauptfeld von Budapest gespielt und zog dort am Dienstag mit einem 6:3, 6:3 gegen die Russin Jewgenia Rodina ins Achtelfinale ein. Nach 72 Minuten verwandelte sie ihren ersten Matchball.

Nach ihrem Erfolg gegen Rodina, die als Nummer 82 im Ranking deutlich höher platziert ist als die Hanseatin (Nr. 162), trifft Korpatsch nun auf die an Position sieben gesetzte Französin Oceane Dodin oder Ungarns Wildcardspielerin Dalma Galfi.

Tamara Korpatsch spielt in der Bundesliga für den Club an der Alster in Hamburg. Der Auftritt in der ungarischen Hauptstadt ist für sie erst der zweite überhaupt im Hauptfeld eines WTA-Turniers. Bei ihrer Premiere im vergangenen November im französischen Limoges hatte Korpatsch das Viertelfinale erreicht.

Tamara Korpatsch

Tamara Korpatsch beim Training in Hamburg. Sie spielt in der Bundesliga für den Club an der Alster.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/