Dustin Brown musste sein Match in Montpellier aufgeben

Brown gibt in Montpellier verletzt auf

Montpellier (SID) – Tennisprofi Dustin Brown (Winsen/Aller) muss seine erste ATP-Halbfinalteilnahme seit Juli 2016 abschreiben. Der 32-Jährige gab im Viertelfinale des Turniers im französischen Montpellier gegen den Lokalmatadoren Benoit Paire beim Stand von 0:1 im ersten Satz wegen einer Rückenverletzung auf. Zuvor hatte der Weltranglisten-84. Brown im Achtelfinale den topgesetzten Kroaten Marin Cilic besiegt.

Damit ist Alexander Zverev (Hamburg) der letzte verbliebene Deutsche im Turnier. Das 19 Jahre alte Top-Talent spielt am Freitagabend gegen den Franzosen Jeremy Chardy um den Einzug in die Vorschlussrunde. Zverevs Bruder Mischa und der ebenfalls aus Hamburg stammende Tobias Kamke waren bereits zuvor gescheitert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/