Zverev verliert in der ersten Runde von Toronto

Frühes Aus für Zverev in Toronto

Kurz vor Rio: Dämpfer für Alexander Zverev!

Deutschlands große Tennis-Hoffnung Alexander Zverev reist mit einem Negativerlebnis zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro (5. bis 21. August). Der Hamburger verlor beim ATP-Turnier in Toronto überraschend bereits in der ersten Runde gegen Yen-Hsun Lu aus Taiwan mit 5:7, 3:6.

Für Zverev, der kurz davor steht, Philipp Kohlschreiber als deutsche Nummer eins abzulösen, war es erst die dritte Auftaktniederlage in diesem Jahr. Dabei unterliefen ihm sieben Doppelfehler – allein sechs im ersten Satz. Nach 1:34 Stunden verwandelte der im Ranking um 45 Positionen schlechter platzierte Asiate seinen zweiten Matchball.

Zverev war als einziger Deutscher bei der mit 4,691 Millionen Dollar dotierten Hardplatzveranstaltung in der kanadischen Metropole am Start.

Zverev so gut in der Weltrangliste wie noch nie

Bitter für Deutschlands aufstrebendes Top-Talent. Denn in der Weltrangliste machte Zverev zuletzt einen Sprung nach vorne. Bei den Männern wird Alexander Zverev (Hamburg) auf Rang 25 geführt und damit so hoch wie nie zuvor. Der 19-Jährige war beim ATP-Turnier in Washington erst im Halbfinale am späteren Sieger Gael Monfils (Frankreich) gescheitert. Zverev liegt damit im Ranking nur noch einen Platz und 80 Punkte hinter dem besten Deutschen Philipp Kohlschreiber (Augsburg).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/