Chris Evert hat wichtige Ratschläge für Angelique Kerber

Tennis-Ikone Evert rät Kerber zu „furchtlosem Spiel“

Tennis-Ikone Chris Evert hat der Weltranglistenersten Angelique Kerber nach einer bislang durchwachsenen Saison zu einem mutigeren Spiel geraten.



Kerber verfällt zu oft ins alte Muster

Die Kielerin müsse wieder „ein bisschen furchtloser, riskanter und aggressiver“ agieren, sagte Evert am Rande des WTA-Turniers in Miami bei ESPN und meinte: „Sie hat es ja nach wie vor spielerisch drauf. Ich denke, es spielt sich alles in ihrem Kopf ab. Daran muss Angie arbeiten.“

Die Amerikanerin ist der Meinung, dass Kerber noch zu oft in alte Muster verfällt. „In dieser Saison spielt Angie wieder ein bisschen so wie vor zwei Jahren, als sie in den Top 5 stand, aber eben nicht die Nummer eins war“, erklärte die 18-malige Majorsiegerin Evert, die sich bereits des öfteren als Kerber-Fan geoutet hatte.

Evert rät Kerber zu "furchtlosem Spiel"

In Indian Wells scheiterte die Nummer eins in der vierten Runde an Elena Vesnina aus Russland.

Auftakt gegen Duan

Am Freitag trifft die topgesetzte Kerber (29) in ihrem Auftaktmatch in Miami auf die Chinesin Ying-Ying Duan. In der ersten Runde hatte kerber ein freilos. Bei der mit 6,99 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung im Crandon Park hatte die Linkshänderin 2016 das Halbfinale erreicht.

Fed Cup-Spielerin Kerber sucht nach einem überragenden letzten Jahr, in dem sie unter anderem auch das Wimbledon-Finale erreicht und bei Olympia in Rio de Janeiro die Silbermedaille gewonnen hatte, momentan noch nach ihrer Konstanz. sid

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/