Korpatsch schied in Gstaad gegen Sorribes aus

Korpatsch in Gstaad ausgeschieden

Gstaad (SID) – Die Hamburger Tennisspielerin Tamara Korpatsch hat das erste WTA-Halbfinale ihrer Karriere verpasst. Die 22-Jährige unterlag am Freitag in Gstaad der Spanierin Sara Sorribes Tormo im Viertelfinale mit 2:6, 3:6. 



Aus deutscher Sicht haben in der Schweiz noch Fed-Cup-Spielerin Carina Witthöft (Hamburg) und Antonia Lottner (Düsseldorf) die Chance auf den Einzug in die Runde der besten Vier. Witthöft trifft im Laufe des Freitags auf die an Position drei gesetzte Anett Kontaveit (Estland), und Lottner schlägt gegen die Tschechin Tereza Martincova auf.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/


  1. Bonhomme Richard

    Schwarzer Freitag für die deutschen Damen in ihren Viertelfinalspielen in Gstaad und Bukarest, schade. Korpatsch, Lottner, Witthöft, Maria – alle raus. Wenigstens konnte Lottner als einzige der Vier ihrer Gegnerin noch einen Satz abnehmen. Jetzt bleibt als Letzte Julia Görges zum Daumen drücken.


Schreibe einen neuen Kommentar