Marterer verlor sein Auftaktspiel in Stuttgart

Tennis: Marterer in Stuttgart ausgeschieden

Stuttgart (SID) – Tennis-Talent Maximilian Marterer (Nürnberg) ist beim ATP-Turnier in Stuttgart in der 1. Runde ausgeschieden. Der 21 Jahre alte Wildcard-Starter verlor am Montag erwartungsgemäß sein Auftaktmatch gegen den an Position fünf gesetzten US-Amerikaner Steve Johnson mit 3:6, 7:6 (7:2), 6:4.



Johnson, Nummer 25 der Weltrangliste, trifft in der Runde der letzten 16 auf die frühere deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber (Augsburg) oder den ehemaligen Australian-Open-Finalisten Marco Baghdatis aus Zypern.

Marterer wartet damit weiter auf den ersten Achtelfinal-Einzug seiner Karriere. In diesem Jahr war er in Sofia, Budapest und München jeweils in der 1. Runde gescheitert, bei den French Open in Paris war er nicht über die Qualifikation hinausgekommen.

Neben der Nummer 123 der Welt sind am Montag aus deutscher Sicht noch Jan-Lennard Struff (Warstein), Yannick Hanfmann (Karlsruhe) und Mischa Zverev (Hamburg/Nr. 6) bei dem Rasenturnier im Einsatz.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/