Andy Murray sagt Masters-Turnier in Cincinnati ab

Murray sagt auch in Cincinnati ab

Cincinnati (SID) – Der Weltranglistenerste Andy Murray hat nach seinem Verzicht auf die Teilnahme in Toronto auch seinen Start beim Masters-Turnier in Cincinnati aufgrund einer Hüftverletzung abgesagt. „Leider kann ich nicht in Cincinnati spielen, da ich meine Genesung weiter vorantreiben muss. Ich werde auf dem Platz hart arbeiten, um in New York teilnehmen zu können“, teilte Murray bei Twitter mit. Ziel des Schotten ist es, bis zu den US Open (28. August bis 10. September) wieder fit zu sein.



Murray könnte seinen Platz als Weltranglistenerster an den Spanier Rafael Nadal verlieren, wenn dieser mindestens das Halbfinale in Toronto erreicht.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/


  1. Stefan Höfel

    Die Männer spielen in Montreal, nicht in Toronto! Die Frauen spielen in Toronto. Das wechselt jährlich. Damit wird Murray spätestens am 21.08.2017 nicht mehr die Nr. 1 sein.
    Aufgrund des Ausscheidens von Del Potro und Raonic als mögliche Achtel- und Viertelfinalgegener dürfte Nadal aber in Montreal das HF erreichen, was ihn dann zur Nr.1 werden lässt.

  2. Stefan Höfel

    Durch das AF-Aus von Nadal bleibt Murray noch eine Woche auf Platz 1, vermutlich zum letzten Mal in seiner Karriere, es sei denn er gewinnt die US-Open. Sollte Federer den Titel in Montreal holen, hat Roger wohl nur noch 10 Punkte Rückstand auf Nadal. Cincinnati sieht also einen Zweikampf um die Spitze, wenn beide teilnehmen.


Schreibe einen neuen Kommentar