Australia v Korea – Davis Cup: Asia Oceania Zone Second Round – Day 3

Australien: Patrick Rafter tritt als Sportdirektor zurück

Zwei Jahre nach seiner Demission als Kapitän der australischen Daviscup-Mannschaft ist Patrick Rafter auch von seinem Amt als Sportdirektor des nationalen Verbandes zurückgetreten. Der ehemalige Weltranglisten-Erste, der zweimal die US Open gewann, begründete seine Entscheidung mit seinem weiterhin gespannten Verhältnis zu den beiden Topspielern Bernard Tomic und Nick Kyrgios.



Tomic: „Rafter ist ein guter Schauspieler“

Schon zu seiner Zeit als Davis Cup-Teamchef musste er sich viel von den australischen Nachwuchskräften gefallen lassen. Der Vater von Bernard Tomic, John Tomic, zettelte damals eine bislang nicht beendete Fehde zwischen seiner Familie und dem australischen Verband an. Es ging um Fördergelder für seinen Sohn und seine Tochter Sara, die ebenfalls als Tennisprofi unterwegs ist.

Rafter

NACHFOLGER: Pat Rafter (li.) mit Wally Masur bei den Australian Open 2015.

Rafter verlangte damals, diese Zahlungen einzustellen. Tomic sagte 2015 in Wimbleodon dazu: „Uns geht es nicht um das Geld, uns geht es um Respekt. Was hat Tennis Australia gemacht, als ich verletzt war? Nichts. Kein Anruf, keine Nachfrage.“ Zur Person Patrick Rafter sagte er nur: „Pat ist ein guter Schauspieler.“ Er warf ihm vor, die Marionettenfigur des australischen Verbands zu sein.

Auch mit Nick Kyrgios trug Rafter etliche Scharmützel aus. Kyrgios, bekannt für seine scharfen Tweets, griff ihn im Zuge der Tomic-Affäre öffentlich an, als er 2015 twitterte: „Noch ein negativer Kommentar aus dem Mund von Pat Rafter. Wann hört dieser Typ endlich auf?“

Rafter: „Weiß nicht, wo Tomic und Kyrgios sind“

Nachdem Rafter nun alle Ämter bei Tennis Australia niedergelegt hat, soll zumindest übergangsweise sein Landsmann Wally Masur den 44-Jährigen als Sportdirektor ersetzen. „Es ist besser für mich, vorerst nicht mehr mit Tomic und Kyrgios zu reden. Zur Zeit weiß ich nicht einmal, wo sie sind“, sagte Rafter. „Ich werde das Geschehen aus der Distanz beobachten. Aber ich werde ihnen nicht mehr entgegenkommen. Sollten sie allerdings meinen Rat suchen, werde ich ihnen gerne helfen.“

 

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/