Jelena Switolina gewinnt das WTA-Turnier in Rom

Elina Svitolina gewinnt Rom-Finale gegen Halep

Die Ukrainerin Elina Svitolina hat das WTA-Turnier in Rom gewonnen. Im Finale der mit 2,775 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Konkurrenz setzte sich die an Nummer acht gesetzte Svitolina gegen die Rumänin Simona Halep (Nr. 6) 4:6, 7:5, 6:1 durch und wird damit ab Montag als Sechste erstmals in ihrer Karriere auf einer einstelligen Weltranglistenposition geführt. In der Jahreswertung, also im „Race to Singapore“, hat sie mit ihrem Titel in Rom sogar die Führung übernommen.



Für die 22 Jahre alte Svitolina war es der vierte Turniersieg in diesem Jahr, zuvor hatte sie in Taipeh, Dubai und Istanbul gewonnen. Im Halbfinale von Rom hatte Svitolina von der Aufgabe der Spanierin Garbine Muguruza. Die French Open-Titelverteidigerin hatte beim Stand von 1:4 im ersten Satz wegen einer Nackenverletzung aufgegeben.

Die unterlegene Halep verpasste den zweiten Final-Erfolg binnen acht Tagen. In der Vorwoche hatte die Weltranglistenvierte das Turnier in Madrid gewonnen.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/



Schreibe einen neuen Kommentar