photo_1342035281223-1-hd.jpg

Tennis: US Open erhöhen Preisgeld auf Rekordniveau

New York (SID) – Roger Federer und Co. können bei den diesjährigen US Open richtig Kasse machen: Die Veranstalter des Grand-Slam-Turniers in New York (27. August bis 9. September) haben das Preisgeld um zwei Millionen auf die Rekordsumme von 25,5 Millionen Dollar (rund 20,8 Millionen Euro) erhöht. Alleine der Sieger kassiert sowohl bei den Männern als auch Frauen 1,9 Millionen Dollar (1,55 Millionen Euro).



„Wir berücksichtigen mit dieser Erhöhung den gewachsenen finanziellen Druck, den die Teilnahme auf der weltweiten Tour mit sich bringt. Das gilt besonders für die Spieler, die bei den US Open nicht die zweite Woche erreichen“, sagte Jon Vegosen, Vorsitzender des amerikanischen Tennisverbandes USTA.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/