ITF World Champion 2016: Angelique Kerber

World Champions 2016: ITF ehrt Kerber und Murray

Angelique Kerber (28) ist vom Tennis-Weltverband ITF zum World Champion des Jahres 2016 ernannt worden. Die Auszeichnung erhält die Weltranglistenerste gemeinsam mit dem Briten Andy Murray im kommenden Juni während der French Open in Paris. Als letzte Deutsche hatte Steffi Graf vor 20 Jahren zum insgesamt siebten Mal den Titel verliehen bekommen. Boris Becker war 1989 ausgezeichnet worden.

Kerber: „Bei Weitem mein bestes Jahr“

„Es ist eine große Ehre, als ITF World Champion ernannt zu werden und mit all den großen Champions der Vergangenheit in einer Reihe zu stehen“, sagte Kerber: „Dies war bei Weitem das beste Jahr meiner Karriere mit so vielen unvergesslichen Erfahrungen und Emotionen.“ Die Kielerin hatte in dieser Saison die Australian Open in Melbourne und die US Open in New York gewonnen. Zudem stand sie bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, in Wimbledon und beim Saisonfinale in Singapur im Endspiel.

Olympiasieger Murray durchbrach die Serie des Serben Novak Djokovic, der zuletzt fünfmal in Folge ausgezeichnet worden war. Murray (29) hatte seinen Dauerrivalen im November von Platz eins der Weltrangliste verdrängt. Der Weltverband ehrt seine besten Spieler seit 1978, Rekordhalterin ist Graf mit sieben Auszeichnungen, bei den Männern wurde Pete Sampras (USA) sechsmal zum World Champion ernannt. (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/