205200.jpg

Tipsarevic überrascht auch Tursunow

Bei den All England Championships in Wimbledon entwickelt sich Janko Tipsarevic immer mehr zum Favoritenschreck. Der Serbe setzte sich in der dritten Runde 7:6 (7:1), 7:6 (7:3), 6:3 gegen den an Nummer 25 gesetzten Russen Dimitri Tursunow durch und steht damit im Achtelfinale des bedeutendsten Grand-Slam-Turniers.



Bereits in der zweiten Runde hatte der 23-Jährige aus Belgrad in Andy Roddick einen gesetzten Spieler ausgeschaltet. Der US-Star zog in vier Sätzen gegen Tipsarevic den Kürzeren. Nächster Gegner des Serben ist Rainer Schüttler, der sich in drei Sätzen gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez durchgesetzt hat.

Franzosen Gasquet und Clement bleiben im Turnier

In Richard Gasquet steht ein weiterer gesetzter Spieler im Achtelfinale. Der an Position acht eingestufte Top-Ten-Spieler entschied das rein französische Duell gegen Gilles Simon 6:3, 6:3, 6:7 (3:7), 6:3 für sich.

Ebenfalls als Achtelfinal-Teilnehmer steht Arnaud Clement fest. Der Franzose gewann das Duell zweier ungesetzter Spieler gegen den Österreicher Jürgen Melzer 4:6, 6:3, 6:4, 6:4.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/