photo_1346221272739-1-hd.jpg

Titelverteidiger Djokovic macht kurzen Prozess

New York (SID) – Titelverteidiger Novak Djokovic hat in seinem Auftaktspiel bei den US Open in New York kurzen Prozess gemacht. Der an Position zwei gesetzte Serbe fertigte den Italiener Paolo Lorenzi in nur 73 Minuten mit 6:1, 6:0, 6:1 ab.



Australian-Open-Sieger Djokovic ließ im 23.733 Zuschauer fassenden Arthur-Ashe-Stadium insgesamt nur 35 Punkte seines Gegners zu. Im vergangenen Jahr hatte Djokovic zum ersten Mal das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres gewonnen. Damals hatte der 25-Jährige im Endspiel Rafael Nadal bezwungen. Der Spanier fehlt bei den US Open wegen einer Knieverletzung.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/