photo_1367994833293-1-hd.jpg

Überraschendes Aus für Djokovic in Madrid

Madrid (SID) – Der Weltranglistenerste Novak Djokovic ist in seinem Auftaktmatch beim ATP-Turnier in Madrid überraschend gescheitert. Der Serbe unterlag zwei Wochen nach seinem Finaltriumph von Monte Carlo gegen „Sandplatz-König“ Rafael Nadal im Zweitrundenspiel dem Bulgaren Grigor Dimitrow mit 6:7 (6:8), 7:6 (10:8) und 3:6.



„Ich habe nach meinem Sieg in Monaco zwölf Tage keinen Schläger mehr angerührt. Meine Vorbereitung auf Madrid war also nicht besonders gut“, sagte der „Djoker“ nach seinem Aus. Djokovic hatte sich Anfang April im Davis-Cup-Viertelfinale gegen die USA (3:1) eine Knöchelverletzung zugezogen. Lange Zeit war fraglich, wann der Australian-Open-Champion in die europäische Sandplatz-Saison einsteigen kann.

Die Auswirkungen der Blessur wollte Novak Djokovic allerdings nicht als Entschuldigung für seine Niederlage anführen. „Dimitrow war heute einfach der bessere Spieler. Er hat den Ball sehr gut getroffen, hat großartig aufgeschlagen, das Tempo gewechselt. Er hat den Sieg verdient“, sagte Djokovic über die Nummer 28 der Welt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/