Ein Unwetter stoppt Novak Djokovic (im Bild) und Andy Murray

Unwetter in Paris: Djokovic und Murray müssen nachsitzen

Das Halbfinale der French Open in Paris zwischen Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) und Andy Murray (Großbritannien/Nr. 3) ist wegen eines aufziehenden Unwetters unterbrochen worden und wird erst am Samstag um 13.00 Uhr fortgesetzt. Djokovic führt nach 3:08 Stunden Spielzeit 6:3, 6:3, 5:7, 3:3. Damit muss der Schweizer Stan Wawrinka eine Nacht auf seinen Gegner im Finale am Sonntag (15.00 Uhr/Eurosport) warten.



Wawrinka vor Unwetter in Paris schon durch

Wawrinka hatte sein Halbfinale im Stade Roland Garros zuvor gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga 6:3, 6:7 (1:7), 7:6 (7:3), 6:4 gewonnen und greift nach seinem zweiten Grand-Slam-Titel nach dem Triumph bei den Australian Open 2014.

Die Fortsetzung der Partie zwischen Djokovic und Murray findet am Samstag im Vorlauf des Frauen-Finals zwischen Serena Williams (USA) und Lucie Safarova (Tschechien) statt. (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/