photo_1346393814606-1-hd.jpg

US Open: Federer macht mit Phau kurzen Prozess

New York (Vereinigte Staaten) (SID) – Der topgesetzte Roger Federer hat auf dem Weg zum ersehnten sechsten US-Open-Rekordtitel in New York kurzen Prozess mit Björn Phau gemacht. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz benötigte gerade einmal 90 Minuten für seinen 6:2, 6:3, 6:2-Zweitrundensieg gegen den 32-jährigen Phau (Darmstadt).



Damit haben nur noch drei deutsche Profis die Chance, die dritte Runde des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres zu erreichen – 13 sind bereits auf der Strecke geblieben.

Während Federer in der Night Session 44 Gewinnschläge (15 Asse) glückten, konnte der Weltranglisten-83. Phau seine einzige Breakchance im gesamten Match nicht nutzen. „Er war sehr fokussiert. Roger hat einfach alles an Schlägen. Wenn er gut drauf ist, hat man keine Chance“, sagte Phau.

Federer stellte mit dem 282. Grand-Slam-Match in seiner Karriere den Rekord von Jimmy Connors (USA) ein.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/