photo_1378330153413-1-hd.jpg

US Open: Gasquet steht im Halbfinale

New York (SID) – Der Franzose Richard Gasquet steht erstmals im Halbfinale der US Open. Der Weltranglisten-Neunte besiegte im Viertelfinale von New York den an Position vier gesetzten French-Open-Finalisten David Ferrer (Spanien) in 3:23 Stunden mit 6:3, 6:1, 4:6, 2:6, 6:3. „Ich bin glücklich. Es war ein hartes Match“, sagte Gasquet, der erst seinen zweiten Sieg im zehnten Duell mit Ferrer feiern konnte.



Im Spiel um den Sprung ins Endspiel von Flushing Meadows trifft der 27-jährige Gasquet am Samstag entweder auf den Turnierfavoriten Rafael Nadal (Nr. 2). Doha-Sieger Gasquet, der 2007 das Halbfinale von Wimbledon erreicht hatte, ist der erste französische US-Open-Halbfinalist seit Cedric Pioline 1999.

Der 31-jährige Ferrer, der Gasquet 2012 im Achtelfinale von Flushing Meadows besiegt hatte, verpasste indes seine dritte Halbfinal-Teilnahme in New York. Es war das erste Mal in der Turniergeschichte, dass drei Spanier das Viertelfinale im Big Apple erreicht hatten.

Das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres ist mit insgesamt 34,3 Millionen Dollar dotiert. Damit steigt das Preisgeld bei der Hartplatz-Veranstaltung um 37 Prozent. Im vergangenen Jahr hatten die Spielerinnen und Spieler bei den US Open 25,5 Millionen Dollar verdient.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/