210835.jpg

Venus Williams macht es besser als ihre Schwester

Die Verantwortlichen beim WTA-Turnier in Stuttgart können durchatmen: Nach dem Aus der topgesetzten Serena Williams hat Schwester Venus am Donnerstag locker den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Die an Nummer sechs eingestufte Wimbledonsiegerin gewann in 66 Minuten gegen Katerina Bondarenko (Ukraine) 6:4, 6:2.



In einem recht einseitigen Match nutzte die Amerikanerin den ersten Matchball zum Sieg. Im Viertelfinale wartet auf Williams vermutlich etwas mehr Arbeit. Die 28-Jährige trifft auf die an Nummer drei gesetzte Dinara Safina. Die Russin bezwang Sweta Pironkowa (Bulgarien) 6:1, 7:6 (8:6).

Venus Williams hatte zuvor schon die Hoffnungen der Stuttgarter Fans zerstört und in der ersten Runde Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) als letzte deutsche Spielerin aus dem mit 650. 000 Dollar dotierten WTA-Turnier geworfen.

Schwester Serena musste zur Enttäuschung der Veranstalter am Mittwochabend die Koffer packen. Die US-Open-Siegerin wurde von Außenseiterin Na Li (China) entzaubert (6:0, 1:6, 4:6) und muss damit auch die Spitze der Weltrangliste wieder abgeben.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/