Video: Finalhighlights Djokovic vs. Murray

Er ist in diesem Jahr einfach nicht zu stoppen: Novak Djokovic. Beim letzten Masters-Turnier des Jahres setzte sich der Serbe gegen seinen Kumpel Andy Murray ungefährdet durch. 6:2, 6:4. Mit diesem Sieg stellte Djokovic einen neuen Rekord in Sachen „Masters 1000-Titel pro Saison“ auf. Es war nach Indian Wells, Miami, Rom, Monte Carlo und Shanghai sein sechster Triumph 2015. Das hatte noch kein Spieler vollbracht. Außerdem stand er in Montreal und Cincinnati jeweils im Endspiel. Einzig in Madrid fehlte er in diesem Jahr in einem Finale eines Masters-Events. Der Grund: Beim Turnier in Spaniens Hauptstadt trat er nicht an. Insgesamt war der Sieg in Paris-Bercy schon sein 26.Sieg in dieser Turnierkategorie und der 58. Triumph auf der ATP-Tour.

Für seinen Finalsieg über den Briten benötigte Djokovic gute 90 Minuten. Bemerkenswert: er baute seine beängstigende Serie von ungeschlagenen Matches auf 22 aus. Dabei gab der 28-Jährige lediglich im jüngsten Halbfinale gegen Stan Wawrinka einen Satz ab.

Klar, dass er auch beim letzten Highlight der Saison, den ATP World Tour Finals in London, als Top-Favorit an den Start geht. Los geht es in der O2-Arena ab kommenden Sonntag (15. November).

Die Höhepunkte des Endspiels Djokovic vs. Murray von Paris-Bercy können Sie sich hier im Video noch einmal anschauen.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/