Djokovic steht nach der Aufgabe von Klizan in Runde zwei

Wimbledon: Djokovic nach Kurzarbeit in Runde zwei

London (SID) – Kurzer Arbeitstag für Novak Djokovic: Der dreimalige Titelträger aus Serbien stand in seinem Auftaktmatch beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon nur 40 Minuten auf dem Centre Court, ehe sein Gegner Martin Klizan aus der Slowakei aufgab. Djokovic hatte zu diesem Zeitpunkt 6:3 und 2:0 geführt.



Der langjährige Weltranglistenerste, der nach einem für seine Verhältnisse schwachen Jahr auf Platz vier zurückgefallen ist, hofft, in Wimbledon an alte Klasse anknüpfen zu können. Dafür hatte Djokovic seinen Ablauf vor dem dritten Grand Slam der Saison geändert: Erstmals seit sieben Jahren spielte er in Eastbourne ein Vorbereitungsturnier, das er prompt gewann.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/