Kerber verlor ihr Finale gegen Serena Williams

Wimbledon-Endspiele mit deutscher Beteiligung

Wimbledon (SID) – Wimbledon-Endspiele mit deutscher Beteiligung



Frauen:

1931: Cilly Aussem – Hilde Krahwinkel 6:2, 7:5

1936: Helen Hull Jacobs (USA) – Hilde Sperling 6:2, 4:6, 7:5

1987: Martina Navratilova (USA) – Steffi Graf 7:5, 6:3

1988: Steffi Graf – Martina Navratilova (USA) 5:7, 6:2, 6:1

1989: Steffi Graf – Martina Navratilova (USA) 6:2, 6:7 (1:7), 6:1

1991: Steffi Graf – Gabriela Sabatini (Argentinien) 6:4, 3:6, 8:6

1992: Steffi Graf – Monica Seles (Jugoslawien) 6:2, 6:1

1993: Steffi Graf – Jana Novotna (Tschechien) 7:6 (8:6), 1:6, 6:4

1995: Steffi Graf – Arantxa Sánchez Vicario (Spanien) 4:6, 6:1, 7:5

1996: Steffi Graf – Arantxa Sánchez Vicario (Spanien) 6:3, 7:5

1999: Lindsay Davenport (USA) – Steffi Graf 6:4, 7:5

2013: Marion Bartoli (Frankreich) – Sabine Lisicki 6:1, 6:4

2016: Serena Williams (USA) – Angelique Kerber 7:5, 6:3

Männer:

1935: Fred Perry (Großbritannien) – Gottfried von Cramm 6:2, 6:4, 6:4

1936: Fred Perry (Großbritannien) – Gottfried von Cramm 6:1, 6:1, 6:0

1937: Don Budge (USA) – Gottfried von Cramm 6:3, 6:4, 6:2

1967: John Newcombe (Australien) – Wilhelm Bungert 6:3, 6:1, 6:1

1985: Boris Becker – Kevin Curren (Südafrika) 6:3, 6:7 (4:7), 7:6 (7:3), 6:4

1986: Boris Becker – Ivan Lendl (Tschechoslowakei) 6:4, 6:3, 7:5

1988: Stefan Edberg (Schweden) – Boris Becker 4:6, 7:6 (7:2), 6:4, 6:2

1989: Boris Becker – Stefan Edberg (Schweden) 6:0, 7:6 (7:1), 6:4

1990: Stefan Edberg (Schweden) – Boris Becker 6:2, 6:2, 3:6, 3:6, 6:4

1991: Michael Stich – Boris Becker 6:4, 7:6 (7:4), 6:4

1995: Pete Sampras (USA) – Boris Becker 6:7 (5:7), 6:2, 6:4, 6:2

SID cp

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/