photo_1341219729056-1-hd.jpg

Wimbledon-Falke Rufus ist zurück

London (SID) – Erleichterung in Wimbledon: Der Falke Rufus, der während des Tennisturniers die Tauben im All England Club verjagt, ist wieder da. Drei Tage nachdem Rufus samt seines Käfigs aus einem Auto gestohlen worden war, wurde der vierjährige Vogel in einer Tierklinik in Putney abgegeben. „Wir haben Rufus zurück. Sicher und gesund“, sagte die Besitzerin Imogen Davis: „Wir sind begeistert und überwältigt von allen lieben Nachrichten und der Hilfe, die wir bekommen haben.“



An die Arbeit gehen kann Rufus allerdings noch nicht wieder. Er habe ein schmerzendes Bein, teilte die Polizei mit, und brauche ein paar Tage Ruhe. In den Tagen seiner Abwesenheit hatte sich Besitzerin Davis vor allem Sorgen um Rufus‘ Verpflegung gemacht: „Wenn wir ihn fliegen lassen, wird er mehrmals am Tag gefüttert. Am liebsten isst er Wachteln oder Huhn, aber er würde wohl jede Art von Fleisch essen.“

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/