Tommy Haas scheitert in Wimbledon an Milos Raonic

Haas fightet, scheitert aber an Raonic

Altmeister Tommy Haas ist in der zweiten Runde von Wimbledon ausgeschieden. Der 37-Jährige unterlag dem an Position sieben gesetzten Kanadier Milos Raonic nach 2:34 Stunden Spielzeit 0:6, 2:6, 7:6 (7:5), 6:7 (4:7).



Bei seiner 15. Teilnahme in Wimbledon verlor Haas zum siebten Mal vor der dritten Runde, sein bestes Resultat hatte er 2009 mit dem Einzug ins Halbfinale erzielt. Erst beim Rasenturnier in Stuttgart Anfang Juni hatte Haas nach über einem Jahr Verletzungspause nach seiner vierten Schulteroperation sein Comeback auf der Profitour gefeiert.

Haas ist ältester Sieger bei einem Major seit Connors

Bei seinem 15. Wimbledon-Start hatte Haas zu Wochenbeginn als erster deutscher Tennisspieler die zweite Runde erreicht. Der 37-Jährige gewann am Montag 6:2, 6:3, 4:6, 6:2 gegen den Serben Dusan Lajovic. „Es ist großartig, wieder zurück zu sein und noch besser ist es zu gewinnen“, sagte Haas nach seinem ersten Majorsieg nach fast zwei Jahren (US Open 2013). Der gebürtige Hamburger ist der älteste Spieler seit US-Legende Jimmy Connors 1991, der ein Spiel in Wimbledon gewonnen hat.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/