Carina Witthöft steht in ihrem ersten WTA-Endspiel

Witthöft erreicht in Luxemburg erstes Karriere-Finale

Luxemburg (SID) – Carina Witthöft hat erstmals in ihrer Karriere das Endspiel eines WTA-Turniers erreicht. Die Weltranglisten-73. aus Hamburg besiegte beim Hallenturnier in Luxemburg die Französin Pauline Parmentier 7:6 (7:2), 1:6, 6:3 und trifft damit im Finale am Samstag auf Olympiasiegerin Monica Puig aus Puerto Rico oder die Belgierin Elise Mertens (Nr. 5).



Puig hatte in Runde eins wie schon im Olympia-Finale von Rio die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) geschlagen, die in Luxemburg an Nummer eins gesetzt war.      

Witthöft, die nach 2:15 Stunden ihren ersten Matchball verwandelte, hatte zuvor nur im vergangenen Februar in Budapest einmal ein Halbfinale erreicht, war dort aber an der Tschechien Lucie Safarova gescheitert. Durch die Final-Teilnahme in Luxemburg gehört die 22-Jährige erstmals seit Oktober 2015 wieder zu den besten 60 Spielerinnen der Welt. 

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/