GettyImages-493897586

WTA-Finals Singapur: Infos zum Saisonfinale

Am Sonntag starten die WTA-Finals in Singapur. Dort wird das Saisonabschlussturnier zum zweiten Mal in Folge ausgetragen. Zuvor fand das Turnier der besten acht Spielerinnen eines Jahres in Istanbul statt (2011-2013). Wir geben Ihnen einen Überblick über die Teilnehmerinnen, deren Saisonstatistiken und den Spielort.



Aus dem Vorjahr sind vier Profis auch 2015 wieder dabei: Simona Halep, Petra Kvitova, Agnieszka Radwanska und Maria Sharapova. Mit Garbine Muguruza, Lucie Safarova und Flavia Pennetta gibt es gleich drei Debütantinnen, die sich erstmals für das Saisonfinale qualifiziert haben. Die Tschechin Safarova und die Spanierin Muguruza sind gleich doppelt im Einsatz. Mit ihren Spielpartnerinnen Bethanie Mattek-Sands bzw. Carla Suarez Navarro nehmen sie auch am Doppelwettbewerb teil.

Erfreulich aus deutscher Sicht ist die Qualifikation von Angelique Kerber. Die 27-Jährige ist bereits zum dritten Mal nach 2012 und 2013 beim Tourfinale dabei. Im vergangenen Jahr reiste sie als Ersatzspielerin nach Singapur, kam aber dort nicht zum Einsatz. Ihre Teilnahme hat sich die deutsche Nummer eins redlich verdient. Die WTA errechnete, dass Kerber 2015 die längste Reisestrecke aller acht Starterinnen absolvierte. 51.992 Meilen tourte sie in diesem Jahr um die Welt, um bei 24 Turnieren an den Start zu gehen (ebenfalls Höchstwert). Besonderes schafften auch Petra Kvitova und Agnieszka Radwanska. Beide qualifizierten sich zum fünften Mal in Folge. Das schaffte außer ihnen keine andere Spielerin.

Die mit Abstand beste Akteurin der Saison, Serena Williams, ist in diesem Jahr nicht dabei. Nach ihrer Halbfinal-Niederlage bei US Open hatte die Amerikanerin, die die letzten 3 WTA-Finals gewonnen hatte, ihre Saison vorzeitig beendet. Für den Fall, dass sich eine der acht Starterinnen verletzen sollte, sind  Timea Bacsinszky und Venus Williams (Siegerin von 2008) als Ersatzspielerinnen nach Asien gereist.

 Saison-Statistiken der Teilnehmerinnen*

NamePunkte „Road to Singapore“bisherige TeilnahmenWelt- ranglisteTurnier- siege 2015

Preisgeld 2015

Matchbilanz 2015

Simona  Halep5.790 1233.614.127 $48–15
Garbine Muguruza4.511 0413.730.808 $38–18
Maria Sharapova4.322 7323.299.28434–8
Petra  Kvitova3.491 4532.144.722 $35–13
Agnieszka Radwanska3.425 6611.896.904 $43–23
Angelique Kerber3.4002741.347.647 $48–19
Lucie Safarova3.221 0912.579.546 $31–17
Flavia Pennetta3.153 0814.079.111 $26–16

*Stand: 23.10.2015

Kurios: Angelique Kerber hat von allen acht Teilnehmerinnen die meisten Turniersiege in dieser Saison gefeiert, aber – und das sogar mit Abstand – geringste Preisgeld kassiert. Außerdem liegt sie gemeinsam mit Simona Halep in der Anzahl der meisten gewonnenen Matches ganz vorne (48). Flavia Pennetta, in der Road to Singapore-Wertung „nur“ Achte, hat dafür mit mehr als vier Millionen Dollar das meiste Preisgeld eingespielt. Mehr als die Hälfte davon strich sie für ihren US Open-Triumph ein, der übrigens ihr einziger Turniersieg in dieser Saison war. Gemeinsam mit Maria Sharapova hat die 33-jährige Italienerin, die wahrscheinlich nach dem Turnier ihre Karriere beendet, die wenigsten Matches bestritten (42).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/