photo_1359202384549-1-hd.jpg

Wutanfall kostet Serena Williams rund 1167 Euro

Melbourne (SID) – Serena Williams hat ihren Wutanfall bei den Australian Open in Melbourne mit umgerechnet rund 1167 Euro bezahlen müssen. Die Wimbledonsiegerin hatte ihren Schläger während des verlorenen US-Viertelfinalduells mit Sloane Stephens zertrümmert und das Racket danach unter ihre Bank geworfen.



Dafür hatte Williams eine Verwarnung kassiert. Angesichts eines Karriere-Preisgelds von insgesamt knapp 31,3 Millionen Euro dürfte die 31-Jährige die Strafe allerdings nicht weiter wehtun.

Inzwischen hat die 15-malige Grand-Slam-Siegerin den Schock über das Aus beim ersten Major-Turnier des Jahres aber offenbar gut verdaut. Ihre Mutter Oracene Price kochte ihrer berühmten Tochter als Trost ein Südstaaten-Essen. „Ich liebe dieses Zeug. So bleibt mein Hinterteil, wie es ist“, twitterte Williams und stellte mehrere Fotos des Abendessens dazu.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/