photo_1348557305161-1-hd.jpg

Zeitpunkt für Nadals Rückkehr weiter ungewiss

Madrid (SID) – Der siebenmalige French-Open-Champion Rafael Nadal will sich angesichts seiner anhaltenden Knieprobleme nicht auf einen Zeitpunkt für sein Comeback festlegen. Auch eine Rückkehr beim Davis-Cup-Finale gegen Tschechien (16. bis 18. November) kann der Spanier nicht versprechen. „Wir müssen sehen, wie sich die Dinge in den nächsten Wochen entwickeln. Eine gute Erholung ist wichtiger als eine schnelle Erholung“, sagte der 26-Jährige.



Er arbeite intensiv für seine Rückkehr und mache gute Fortschritte, spüre die Entzündung aber noch immer. „Ich kann erst zum Training auf den Platz zurückkehren, wenn mir das Knie keine Schmerzen mehr bereitet. Egal, ob das in zwei oder in vier Wochen ist“, sagte Nadal, der in den vergangenen Jahren immer wieder von Sehnenproblemen im Knie ausgebremst worden war. Seit seinem überraschenden Zweitrundenaus in Wimbledon hat Nadal auf der ATP-Tour kein Spiel mehr absolviert und somit auch die Olympischen Spiele und die US Open verpasst.

Am 5. September hatte Angel Ruiz-Cotorro, Arzt des spanischen Tennis-Verbandes, eine Rückkehr auf den Platz für Anfang Oktober in Aussicht gestellt. Angesichts seiner Verletzungsgeschichte will sich Nadal aber die nötige Zeit lassen. „Ich bin 26 Jahre alt und zuversichtlich, dass ich noch viele gute Jahre auf dem Platz vor mir habe. Ich hoffe, meine Knie hindern mich nicht daran“, sagte der Weltranglistenvierte.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/