Sascha

Zverev und Berrer in Runde zwei in Indian Wells

Erfolgreicher Start für die deutschen Tennisherren!



Tennis-Hoffnungsträger Alexander Zverev hat mit Mühe seine Auftakthürde beim ATP-Turnier in Indian Wells gemeistert. Der 18-Jährige aus Hamburg bezwang am Freitag Ivan Dodig (Kroatien) 3:6, 7:5, 6:3 und zog in die zweite Runde des mit sieben Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers ein. Dort trifft Zverev, dem Davis-Cup-Kapitän Niki Pilic kürzlich Parallelen zu Tennis-Idol Boris Becker bescheinigte, auf den Bulgaren Grigor Dimitrov.

Zverev zunächst mit Problemen

Gegen Dodig hatte Zverev zunächst Probleme. Nach verlorenem ersten Satz lag der Deutsche auch im zweiten Durchgang schon mit einem Break hinten, ehe er das Match noch zu seinen Gunsten drehen konnte.

Der Knackpunkt: Gegner Dodig kassierte Mitte des zweiten Satze eine umstrittene Fußfehler-Entschscheidung – ausgerechnet bei einem Ass. Der Kroate haderte danach lange mit dem Stuhlschiedsrichter. Zverev nutzte die Ablenkung seines Gegners und siegte nach einer kämpferischen Leistung.

Berrer setzt sich in drei Sätzen durch

Ebenfalls in Runde zwei steht Qualifikant Michael Berrer, der sich in der kalifornischen Indian Wells gegen den Argentinier Juan Monaco nach 2:45 Stunden mit 7:6 (7:5), 5:7, 6:4 durchsetzte. Berrer trifft nun am Sonntag in der zweiten Runde auf den an Nummer 21 gesetzten US-Profi Jack Sock.

Damit sind im Herreneinzel des mit 7,037 Millionen Dollar dotierten Turniers noch alle drei deutschen Vertreter im Wettbewerb. Der Augsburger Philipp Kohlschreiber trifft am Samstag nach seinem Auftakt-Freilos in Runde zwei auf Denis Kudla (SID, Red)

 

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/