nord-sued-gipfel-1024×602

Halbzeit in Wimbledon

Im neuen Format „Nord-Süd-Gipfel“ diskutieren Andrej Antic, Chefredakteur des in Hamburg beheimateten tennis MAGAZIN, und Gerald Kleffmann, Redakteur der in München ansässigen Süddeutschen Zeitung, über die aktuellen Themen der Tour. Von A wie Agassi bis Z wie Zverev. Im ersten Podcast dreht sich – natürlich – alles um Wimbledon.



Über Angelique Kerber…

Kleffmann: „Sie muss das Kampfspiel gnadenlos durchziehen. Sie muss sich Selbstvertrauen zurückholen, indem sie mal einen Satz eng gewinnt oder einen dritten Satz gewinnen kann. Sie muss wieder die Kaugummi-Spielerin aus dem letzten Jahr werden, als die Gegnerinnen schier an ihr verzweifelt sind. Ich bin gespannt auf das nächste Match gegen Muguruza.“

zweite Woche Wimbledon

Angelique hat sich mit überzeugenden Leistungen in das Turnier gespielt. Als nächstes wartet Garbine Muguruza auf die Weltranglistenerste.

Antic: „Angelique Kerber hat sich gut in das Turnier reingespielt. Shelby Rogers ist eine gute Tennisspielerin, aber am Ende war es eine überzeigende Vorstellung von Kerber.“

Über die großen Vier…

Antic: „Für Federer sehe ich gegen Dimitrov überhaupt keine Probleme. Mir hat Nadal am besten gefallen. Er hat unglaublich gespielt. Er hat sehr druckvoll gespielt, seinen Aufschlag verbessert und er spielt mittlerweile glaube ich auch eine andere Vorhand. Ich hätte es vor dem Turnier so nicht eingeschätzt, aber Nadal ist momentan für mich der Topfavorit.“

zweite Woche Wimbledon

Für tennis MAGAZIN-Chefredakteur Andrej Antic ist Rafael Nadal der Topfavorit auf den Wimbledon-Turniersieg.

Kleffmann: „Den vier großen Spielern ist alles zuzutrauen und das hat man auch selten, dass alle mit einem guten Gefühl in die zweite Woche gehen können. Djokovic hat wieder eine ganz andere Körpersprache, er strahlt die Hungrigkeit wieder aus.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/