Im Video: Der Head Prestige PWR 2

Im dritten Teil unserer Schlägertestserie 2016 stehen die Freizeitrahmen im Fokus. Ein Highlight des Tests: der Head Prestige PWR 2. Wir stellen das Racket im Video vor.

HIER KÖNNEN SIE DEN SCHLÄGERTEST FÜR FREIZEITSPIELER DOWNLOADEN!

Der Head Prestige PWR ist ein klassisches Powerracket im Segment der Freizeitrahmen. Mit 69 cm weist er fünf Millimeter Überlänge auf. Das Rahmenprofil ist mit 27 bis 29 mm recht dick, die Schlagfläche mit 690 qcm vergleichsweise groß. Mit 270 Gramm unbesaitet (292 Gramm besaitet) und einer leichten Kopflastigkeit bringt der Rahmen genug Masse mit, um die Bälle stark zu beschleunigen – und ebenso kontrolliert mit dem Druck des Gegners zu spielen. Das Spielgefühl ist knackig und stabil. Einziger Nachteil: Das Handling ist im Vergleich zu anderen Freizeitrahmen im Test auf die Dauer ein wenig anstrengend.

Alle Informationen und Daten zum Head Prestige PWR 2 sowie zu 14 anderen Rackets, die wir getestet haben, gibt es im dritten und letzten Teil unserer Schlägertestserie 2016. Sie können den Test hier downloadenoder unsere neue Ausgabe, tennis MAGAZIN 4/2016, direkt im Online-Shop bestellen.

Weitere Freizeitrackets im Video:

Der Babolat Pure Drive Lite

Der Wilson Ultra 108

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/