AEGON International – Day Eight

Kerber, Lisicki und Barthel machen heute den Auftakt

Im Herrenfeld machte Tobias Kamke aus deutscher Sicht den Anfang. Der Lübecker, der 2010 mit dem Erreichen der 3.Runde sein bestes Ergebnis in London erzielte, scheiterte am Franzosen Richard Gasquet.
Im Anschluss startet Benjamin Becker (Nr.126 der Welt) ins Turnier. Der 31-Jährige bekommt es mit dem Amerikaner James Blake zu tun, der zurzeit auf Weltranglistenposition 90 steht und bislang eine durchwachsene Saison spielt.
Auch Phlipp Petzschner, der am Samstag in s´Hertogenbosch den Turniersieg durch seine Finalniederlage gegen David Ferrer knapp verpasste, schlägt heute zum ersten Mal auf. Er steht Blaz Kavcic (Nr.74/Slowenien) gegenüber.
Morgen kommt es gleich in der Auftaktrunde zu einem innerdeutschen Duell zwischen Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber. Beide trafen bereits beim Rasenturnier in Halle Mitte Juni aufeinander. Da besiegte der 34-jährige Haas seinen Landsmann im Halbfinale und sicherte sich am Ende den Turniersieg. Nun bekommt Kohlschreiber die Gelegenheit zur Revanche.
Zwei harte Brocken warten auf Cedrik Marcel Stebe und Dustin Brown. Qualifikant Brown muss gegen den Spanier David Ferrer ran. Stebe steht dem aufschlaggewaltigen Kroaten Marin Cilic gegenüber.
Außerdem spielt Florian Mayer gegen Dimitri Tursunov, Matthias Bachinger trifft auf Kenny de Schepper (Frankreich) und Björn Phau auf Wayne Odesnik (USA).
Barthel trifft auf Zvonareva
Bei den Damen steigen heute Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Mona Barthel ein.
Kerber, die am Wochenende beim Rasenturnier in Eastbourne das Finale erreichte, trifft in ihrem ersten Spiel auf Lucie Hradecka aus Tschechien.
Die Berlinerin Lisicki, letztes Jahr Halbfinalistin in Wimbledon, startete mit einem souveränen Zweisatz-Erfolg gegen Petra Martic (Kroatien) ins Turnier.
Mona Barthel hat mit Vera Zvonareva die wohl schwierigste Auftakthürde zu überspringen.
Die an Position zwölf gesetzte Russin erreichte 2010 das Finale an der Church Road. Die 22-jährige Deutsche steckt zudem in einem Formtief bei ihren letzten vier Turnierstarts schied sie jeweils in der ersten Runde aus.
Komplettiert wird das deutsche Starterfeld von Julia Görges, die Shahar Peer (Israel) gegenübersteht und  Qualifikantin Annika Beck. Die frisch gebackene French Open-Siegerin der Junioren misst sich bei ihrer ersten Wimbledon-Teilnahme mit Olga Govortsova aus Weißrussland, die in der Weltrangliste Rang 95 einnimmt und damit 75 Plätze vor dem deutschen Nachwuchstalent rangiert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/