200271.jpg

Dawydenko wird doch kein Österreicher

Nikolaj Dawydenko will nun doch nicht die österreichische Staatsbürgerschaft annehmen. Der Russe hat seinen Antrag auf Einbürgerung zurückgezogen. Bei einem Staatenwechsel wäre der Weltranglistenvierte drei Jahre von Wettbewerben des Internationalen Verbandes wie Olympia oder Davis Cup ausgeschlossen.