Roger Federer verzichtet auf das Masters in Montréal

Federer schlägt nicht beim Montréal-Masters auf

Federer nicht in Montreal: Der Schweizer verzichtet in der Vorbereitung auf die US Open (31. August bis 13. September) auf seine geplante Teilnahme am ATP-Masters im kanadischen Montréal (10. bis 16. August). In einer Pressemitteilung wurden „Terminprobleme“ als offizielle Begründung für den Rückzug des 33 Jahre alten Weltranglistenzweiten angeführt.

„Ich bin enttäuscht, dass ich nicht in Montréal spielen werde, weil ich das Turnier, die Stadt und die unglaublichen Fans wirklich mag“, wurde der Grand-Slam-Rekordchampion aus der Schweiz zitiert. (SID)