Top News

Weitere Meldungen

USA gewinnen Auftaktspiel beim Hopman Cup

Beim Hopman Cup in Perth hat das US-amerikanische Team Außenseiter Indien zum Auftakt mit 2:1 geschlagen. Dabei wurde die frühere Weltranglisten-Erste Serena Williams für das kommende Match gegen Tschechien geschont.


Mauresmo mit neuem Mut für 2008

Nach einer verkorksten Saison 2007 und dem Sturz aus den „Top-Ten“ der WTA-Weltrangsliste hat sich Amelie Mauresmo für das Jahr 2008 viel vorgenommen. Das Turnier in Gold Coast ist für die Französin der Startschuss.


Clement ersetzt Monfils beim Hopman Cup

Am 29. Dezember beginnt im australischen Perth der 20. Hopman Cup. Während das französische Team kurzfristig Gael Monfils durch Arnaud Clement ersetzen musste, gab Serena Williams für die USA ihre endgültige Zusage.


Tschechischer Fed-Cup-Kapitän nimmt seinen Hut

Der Kapitän des tschechischen Fed-Cup-Teams, Ales Kodat, ist von seinem Amt zurückgetreten. „Er hat sich aus persönlichen Gründen zu diesem Schritt entschlossen“, so CTS-Präsident Ivo Kaderka.



Starace und Bracciali von der ATP gesperrt

Wegen angeblicher Wetteinsätze auf Tennisspiele sind die beiden Italiener Potito Starace und Daniele Bracciali von der Spieler-Organisation ATP gesperrt worden. Starace muss sechs Wochen, Bracciali drei Monate zuschauen.


Australian Open rüsten gegen Wettbetrüger auf

Damit die Australian Open von möglichen Spielabsprachen und Wettbetrügerein verschont bleiben, haben sich die Veranstalter in Melbourne umfangreiche Maßnahmen ausgedacht. Dazu gehört auch lebenslage Sperren für Spieler.


Gasquet sagt Teilnahme in Adelaide ab

Das erste ATP-Turnier des Jahres 2008 muss ohne Richard Gasquet stattfinden. Der Franzose hat seine Teilnahme an der mit 465.000 US-Dollar dotierten Veranstaltung aufgrund einer Knieverletzung abgesagt.


US-Team setzt gegen Deutschland auf Davenport

Lindsay Davenport gehört zum Fed-Cup-Team der USA für das Aufeinandertreffen mit Deutschland im kommenden Februar. Nach elfmonatiger Babypause steht die 31-Jährige damit wieder vor dem ersten Einzelmatch in ihrer Heimat.


Kiefer-Start in Doha fraglich

Nicolas Kiefers Saisonstart am 30. Dezember beim ATP-Turnier in Doha ist gefährdet. Der 30-Jährige ist im Trainingslager im thailändischen Pattaya mit dem rechten Fuß umgeknickt. Eine genaue Diagnose steht noch aus.


Philippoussis sagt Australian-Open-Teilnahme ab

Die Australian Open 2008 werden definitiv ohne Lokalmatador Mark Philippoussis stattfinden. Wie der 31-Jährige mitteilte, muss er sich einer Knieoperation unterziehen. Philippoussis hofft auf ein Comeback in 2008.


Kohlschreiber gewinnt Einladungsturnier in St. Anton

Eigentlich herrscht im Tennis gerade Turnierpause. Viele Profis nutzen aber Einladungsturniere, um Matchpraxis zu sammeln und im Schlag zu bleiben. Außerdem machen diese Events eine Menge Spaß und die Preise sind oft äußerst lukrativ. Wie bei der Tennis-Trophy von St. Anton im Tirol, wo es für den Sieger ein Auto gab. Mit dem konnte am Ende Philipp Kohlschreiber nach Hause fahren, denn der Deutsche gewann das Turnier. Bei den Damen siegte Sybille Bammer.


Weltverband sieht Federer und Henin erneut vorn

Wie schon im Vorjahr haben Roger Federer und Justine Henin bei der Entscheidung des Tennis-Weltverbandes ITF das Rennen als „Spieler des Jahres“ gemacht. Der Schweizer Federer gewann zum vierten Mal hintereinander.


Henin erneut Belgiens Sportlerin des Jahres

Justin Henin ist Belgiens Sportlerin des Jahres 2007. Die Nummer eins der Tennisweltrangliste erhält zum vierten Mal in Folge die Auszeichnung als Belgiens wertvollste Sportlerin.


Verletzter Philippoussis bleibt im Wildcardrennen

Lokalmatador Mark Philippoussis muss weiter um die Teilnahme an den Australian Open bangen. Bei den Wildcard-Play-offs in Melbourne schaffte der 31-Jährige den Viertelfinaleinzug, droht aber verletzt passen zu müssen.