Petkovic scheidet in Runde zwei aus

Petkovic scheidet in Runde zwei ausBild: AFP/SID/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Petkovic verpasst dritte Runde von Paris

Paris (SID) – Andrea Petkovic hat ihren ersten Drittrundeneinzug bei einem Grand-Slam-Turnier seit 2019 verpasst: Die deutsche Nummer zwei aus Darmstadt scheiterte bei den French Open mit einer 1:6, 6:7 (3:7)-Niederlage an der einstigen Weltranglistenersten Wiktoria Asarenka aus Belarus.

Gegen die zweimalige Grand-Slam-Siegerin stand Petkovic im ersten Durchgang auf verlorenem Posten. Die 34-Jährige geriet bei eigenem Service auf dem gut gefüllten Außenplatz 14 immer wieder unter Druck, auch die Anfeuerungsrufe der deutschen Fans brachten zunächst keine Besserung.

Im zweiten Satz gelangen der einstigen French-Open-Halbfinalistin zwei Breaks und sie bot Asarenka nun die Stirn. Doch ihre Gegnerin kam immer wieder zurück und hatte das bessere Ende für sich.

Sie fühle sich sehr gut, hatte die 34-jährige Petkovic noch nach dem erfolgreichen und selbstbewussten Auftakt bei ihrem Lieblings-Major gegen die Französin Oceane Dodin gesagt: „Hoffentlich bleibt es so.“ Doch gegen Asarenka reichte es nicht.