Hamburg European Open

Revolution am Hamburger Rothenbaum

Der Bereich zu den French Open wird euch von Flashscore.de präsentiert. Verfolgt die Live-Tennisergebnisse auf Flashscore.

Das Tennisstadion am Hamburger Rothenbaum bekommt eine Frischzellenkur verpasst. Mittlerweile wurde das neue Membrandach in Betrieb genommen.

Hamburgs Sportsenator Andy Grotte, Mäzen Alexander Otto, 1. Vorsitzender Dr. Carsten Lütten und DTB-Präsident Ulrich Klaus. Sie alle haben heute gemeinsam das neue Konzept am Rothenbaum vorgestellt. Im Fokus stehen hier besonders Modernisierungsmaßnahmen rund um das Stadion. Bis zu 10 Millionen Euro soll das ganze kosten. „Wir wollen jung, modern, frisch und international werden“, so die Leiterin des Architektenteams. Ein neues Dachmembran wurde bereits installiert. Nur noch acht, statt zehn Minuten braucht das Dach zum Ausfahren. Und diesmal ohne technische Probleme.

Bis zum Turnierbeginn 2020 werden zusätzlich der Eingangsbereich, die Besuchertribünen, die Spielerbereiche, das Beschilderungssystem sowie die öffentlichen WC-Anlagen erneuert. Ein Highlight soll der neue Walk of Champions werden. An Hand von QR-Codes neben den Bildern der Turniersieger können die Zuschauer sich interaktive Informationen über die Spieler auf einer programmierten Internetseite anschauen.

Hamburg European Open