Naomi Osaka muss passen

Rückenprobleme: Osaka sagt Teilnahme in Hongkong ab

Hong Kong (SID) – US-Open-Siegerin Naomi Osaka hat ihre Teilnahme am WTA-Turnier in Hongkong abgesagt. Die Japanerin plagen Rückenprobleme. Das gaben die Turnierorganisatoren am Sonntag bekannt. Osaka hatte sich im Halbfinale von Peking behandeln lassen, die angeschlagene 20-Jährige unterlag der Lettin Anastasija Sevastova 4:6, 4:6.

„Leider habe ich die ganze Woche mit Rückenschmerzen gespielt. Die Ärzte haben mir empfohlen, eine Pause einzulegen, damit es nicht schlimmer wird“, wurde Osaka in der Mitteilung der Veranstalter zitiert.