193239.jpg

Schüttler beendet Durststrecke

Rainer Schüttler kann es offensichtlich doch noch. Der 31-Jährige ist nach seinem ersten Turniersieg nach über einem Jahr in die Top 100 der Weltrangliste zurückgekehrt. Der Korbacher gewann das Finale des Challengers in Kuala Lumpur/Malaysia gegen den Ukrainer Sergej Stachowski mit 7:6 (7:2), 6:2 und verbesserte sich im Ranking um 31 Plätze auf Position 99. Erstmals seit Februar 2007 (Nr. 98) gehört Schüttler damit wieder zu den 100 besten Tennisspielern der Welt.

Auf dem Weg ins Endspiel von Kuala Lumpur hatte Schüttler unter anderem seinen an Nummer eins gesetzten Landsmann Florian Mayer (Bayreuth) ausgeschaltet. Seinen bis dato letzten Turniersieg hatte Schüttler am 5. November 2006 in Aachen gefeiert.