Siegemund gewann nach Satzrückstand

Siegemund zieht ins Viertelfinale von Moskau ein

Moskau (SID) – Laura Siegemund (Metzingen) ist beim WTA-Turnier in Moskau ins Viertelfinale eingezogen. Die letztjährige Stuttgart-Siegerin gewann im Achtelfinale 6:0,6:3 gegen Kateryna Koslowa aus der Ukraine. Im Viertelfinale trifft die 30-Jährige auf die an Nummer zwei gesetzte Russin Daria Kassatkina oder Tamara Zidansk (Slowenien), die in der ersten Runde Antonia Lottner (Düsseldorf) bezwungen hatte.

Am Vortag hatte bereits Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges (Bad Oldesloe) das Viertelfinale erreicht. Auf dem Weg zur angestrebten erfolgreichen Titelverteidigung bezwang die 29-Jährige die Russin Natalja Wichljanzewa 6:2, 7:6 (7:2) und trifft in der Runde der letzten Acht auf die Slowakin Olga Danilovic.