Nach Sieg gegen Vinci: Görges steht im Viertelfinale

St. Petersburg: Görges souverän im Viertelfinale

St. Petersburg (SID) – Julia Görges (Bad Oldesloe) hat beim WTA-Turnier in St. Petersburg souverän das Viertelfinale erreicht. Die Nummer fünf der Setzliste bezwang die 34 Jahre alte Italienerin Roberta Vinci 7:5, 6:0 und feierte damit im vierten Duell mit der früheren US-Open-Finalistin den ersten Sieg. Nächste Gegnerin von Görges bei der mit 799.000 Dollar dotierten Konkurrenz ist die erst 18 Jahre alte russische Qualifikantin Jelena Rybakina. Sollte die 29-Jährige die Partie für sich entscheiden, würde sie erstmals in die Top 10 einziehen, außer Kristina Mladenovic verteidigt ihren Titel in St. Petersburg. Die Französin stieg allerdings mit einer 15 Matches umfassenden Niederlagenserie ins Turnier ein.



Für Görges war es der 17. Sieg in den vergangenen 18 Matches. Bei den Australian Open war sie überraschend bereits in Runde zwei an der Französin Alize Cornet gescheitert. Saisonübergreifend hatte Görges die Turniere in Moskau, Zhuhai und Auckland in Serie gewonnen und zählte in Melbourne zum erweiterten Favoritenkreis.

Am Dienstag war in St. Petersburg Andrea Petkovic (Darmstadt) gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu in der ersten Runde ausgeschieden. Mona Barthel (Neumünster) und Tatjana Maria (Bad Saulgau) waren schon am Montag ebenfalls zum Auftakt gescheitert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/