Saitentest 2018 Tennis

Weltrekordversuch während der Gerry Weber Open

Im Rahmen der Gerry Weber Open in Halle/Westfalen soll am Sonntag, den 16. Juni, die „One-Tennis-Point-Weltmeisterschaft” stattfinden, ein Tagesturnier und dazu noch das größte der Welt. Das Unternehmen Tennis-Point schreibt damit Rekordgeschichte.

Um das überhaupt zu ermöglichen, entscheidet nicht ein reguläres Match über Sieg oder Niederlage, sondern lediglich nur ein Punkt. Ein Münzwurf entscheidet dabei über Aufschlag oder Rückschlag. Ausgetragen werden die Spiele auf der Anlage vom Blau-Weiß Halle. Für die letzten 32 des Teilnehmerfeldes geht es schließlich auf den Rasen des Courts 1 bei den Gerry Weber Open um den Weltmeistertitel. Dabei wird das Turnier vom „Rekord Institut für Deutschland“ begleitet, um den Weltrekord zu verifizieren.

One-Tennis-Point WM: 1024 Teilnehmer

Das Feld soll aus 1024 Spielern/-innen bestehen. Einzige Voraussetzung ist ein Mindestalter von 16 Jahren. Wer dabei sein möchte, kann sich über die „myTennis”-App gegen eine Gebühr von 10 Euro anmelden. Die gesammelten Teilnehmergebühren werden nach Abschluss für einen wohltätigen Zweck gespendet. Neben der „One-Tennis-Point WM” gibt es noch weitere Side-Aktivitäten für die Besucher und Spieler vor Ort. Weitere Infos zum Tagesturnier sind auf www.one-tennis-point-wm.de nachzulesen.