Cristian Garin steht in München als erster Finalist fest

Cristian Garin

Land
Chile
Geburtsdatum
30.05.1996
Körpergröße
185cn
Körpergewicht
85kg
Schlaghand
rechts, beidhändige Rückhand
Profi seit
2011
Trainer
Andres Schneiter, Paul Capdeville

Seit er fünf Jahre alt war, spielt Garin Tennis. Bereits in jungen Jahren war er sehr erfolgreich. 2013 gewinnt er die French Open in der Junioren-Konkurrenz. Hier besiegt er den deutschen Alexander Zverev im Finale. Seinen ersten Challenger-Titel erkämpft er 2016 in Lima, Peru. Nachdem er 2018 bei drei Challenger-Turnieren triumphiert, zieht er erstmals in die Top 100 ein. Das Jahr 2019 wird zum bisher erfolgreichsten Jahr des Chilenen. Nach dem Finaleinzug bei den Brasil Open setzt er sich in Houston und München im Finale durch. Die zwei ATP-Titel sowie das erstmalige Erreichen der zweiten Runde eines Grand-Slam-Turniers bei den French Open bescheren Garin im Juni seine beste ATP-Platzierung an Rang 32.