TENNIS-IND-ATP

Egor Gerasimov

Land
Weißrussland
Geburtsdatum
10.11.1992
Körpergröße
196cm
Körpergewicht
85kg
Schlaghand
rechts, beidhändige Rückhand
Profi seit
2010
Trainer
Arturs Kazijevs

Biografie

Egor Gerasimov fand im Alter von sechs Jahren zum Tennis.

Sein Debüt auf der ATP-Tour gab er 2014 in Shenzhen, wo er  in der ersten Runde Thanasi Kokkinakis unterlegen war. Den ersten Sieg auf der ATP-Tour konnte er erst zwei Jahre später für sich verbuchen, als er den Australier Tomic in Los Cabos (250er Event) besiegte. Bei dem gleichen Turnier gelang ihm in der zweiten Runde der nächste Sieg, den er sich über harte drei Sätze gegen Sam Querrey erkämpfte. Gegen Del Potro hatte er dann in im Viertelfinale keine Chance.

In den letzten Jahren war er hauptsächlich auf der Future- und Challenger-Tour unterwegs. Insgesamt konnte der Weißrusse bereits sechs Challenger-Turniere für sich entscheiden.

2019 qualifizierte er sich für die US Open und gewann hier sein erstes Grand Slam-Match gegen Lloyd Harris. Der Argentinier Diego Schwartzman war in Runde Zwei jedoch zu stark. Im September des gleichen Jahres erreichte der Weißrusse in St. Petersburg sein erstes Halbfinale auf der Tour. Zuvor gelang ihm im Viertelfinale ein Sieg über Matteo Berrettini, damals die Nummer 13 der Welt. Kurz darauf zog Gerasimov erstmals in die Top 100 ein.

In das neue Jahrzehnt konnte Gerasimov gut starten. Zwar verlor er in der zweiten Runde der Australian Open 2020 gegen den späteren Halbfinalisten Alexander Zverev, bei dem darauffolgenden Turnier im indischen Pune zog er jedoch ins Finale ein. Dort musste er sich in drei Sätzen geschlagen geben. Belohnt wurde er dennoch mit Position 71 im Ranking und damit mit einem neuen „Career High“.