2019 Australian Open – Day 1

Miomir Kecmanovic

Land
Serbien
Geburtsdatum
31.08.1999
Körpergröße
183cm
Körpergewicht
75kg
Schlaghand
rechts, beidhändige Rückhand
Profi seit
2017
Trainer
Miro Hrvatin

Miomir Kecmanovic wird auch „Misha“ genannt. Er trainiert in seiner Jugend in Florida an der IMG Academy.

In beiden Jahren 2015 und 2016 gewinnt er die Orange Bowl, ein wichtiges Turnier bei den Junioren. 2016 erreicht er ebenfalls das Junioren-Finale bei den US-Open, wo er Felix Auger-Alliasime unterliegt. Trotzdem erreicht er zum Ende des Jahres die Spitze der Weltrangliste in der Junioren-Konkurrenz.

2017 gewinnt er seinen ersten Challenger-Titel in Suzhou. Ohne Satzverlust zieht der Serbe hier ins Finale ein, wo er mit 6:4 und 6:4 Radu Albot überlegen ist.

Bisher geht Kecmanovic bei zwei Turnieren der Challenger-Tour als Sieger hervor. 2019 erreicht er außerdem erstmals die erste Runde bei den Australian Open sowie die zweite Runde der French Open. In Indian Wells kann er sich bis ins Viertelfinale vorkämpfen. Sein höchstes Ranking erreicht er damit im Juli an Position 67.