2019 French Open – Day Seven

Salvatore Caruso

Land
Italien
Geburtsdatum
14.12.1992
Körpergröße
185cm
Körpergewicht
80kg
Schlaghand
rechts, beidhändige Rückhand
Profi seit
2010
Trainer
Paolo Cannova

Nachdem er in seiner Heimatstadt auf Tennis-Werbung aufmerksam geworden war, begann Salvatore Caruso, auch „Sabbo“ genannt, mit sechs Jahren Tennis zu spielen. Sein erstes Match auf ATP-Ebene entschied er 2018 in Antwerpen für sich. Hier besiegte er als Lucky Looser den Inder Yuki Bhambri. Im gleichen Jahr folgte sein erster Challenger-Titel in seinem Heimatland Italien. Hier war er im Finale von Como Cristian Garin überlegen. Beim Challenger in Florence konnte er an der Seite von Filippo Baldi im Doppel überzeugen und auch hier seinen ersten Titel gewinnen.

2019 stand er im Rampenlicht, als er sich für die French Open qualifizierte und sowohl in der ersten Runde gegen den Spanier Jaume Munar, als auch im zweiten Durchgang gegen Gilles Simon, klar der bessere Spieler war. Somit zog er erstmals in die dritte Runde eines Grand Slam-Turniers ein. Hier war er allerdings dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic klar in drei Sätzen unterlegen. Beim 250er-Turnier in Umag kämpfte er sich als Qualifikant bis ins Halbfinale. Auf seinem Weg dorthin bezwang er unter anderem den Weltranglisten- 14. Borna Coric. Im September 2019 folgte in Barcelona sein zweiter Challenger-Titel im Einzel, womit er kurze Zeit später erstmals in die Top 100 einzog.