Rudi Molleker

Rudi Molleker

Land
Deutschland
Geburtsdatum
26.10.2000
Körpergröße
185cm
Körpergewicht
75kg
Schlaghand
Rechts beidhändig
Profi seit
2017
Trainer
Kim Tiilikainen

Rudolf Molleker kommt aus Berlin und ist 18 Jahre alt. Das erste mal trat er 2018 in Erscheinung, als er in Hamburg am Rothenbaum den Center Court in einen Hexenkessel verwandelte und den Spanier David Ferrer vor heimischem Publikum in umkämpften drei Sätzen bezwang. Bereits mit zarten 16 Jahren schaffte er erstmals den Sprung in die Weltrangliste. Seit dem spielte er sich immer höher und vor allem in die Herzen der deutschen Tennisfans. Seinen größten Erfolg feierte der Newcomer im Jahr 2018, als er Jirí Vesley im Finale des Challenger Turniers in Heilbronn besiegte. Zudem erreichte er jeweils die Halbfinals der Challenger Turniere Meerbusch und Stettin. Nach solch einem erfolgreichen Jahr durfte der Berliner noch den Einstieg in die Top 200 feiern (Rang 194). Bei den Australian Open 2019 erreichte Molleker die erste Runde. Hier konnte er sich zwar einen Satz gegen den Top 20 Spieler Diego Schwartzmann sichern, musste sich dann allerdings geschlagen geben. Anfang Juni stand er nun im Finale der Poznan Open in Polen. Auf Wimbledon muss der Berliner allerdings in diesem Jahr verzichten, weil er die rechtzeitige Meldung verpasst hat.

Beiträge über Rudi Molleker