photo_1336820869764-1-hd.jpg

Asarenka zieht ohne Mühe ins Finale ein

Madrid (SID) – Die Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka hat als erste Spielerin das Finale des mit 3,755 Millionen Euro dotierten WTA-Turniers in Madrid erreicht. Die topgesetzte Weißrussin hatte beim 6:2, 6:4 gegen die Polin Agnieszka Radwanska wenig Mühe und kann mit einem weiteren Erfolg ihren fünften Turniersieg in diesem Jahr perfekt machen. Im Endspiel am Sonntag trifft die Australian-Open-Siegerin entweder auf Serena Williams (USA) oder die tschechische Qualifikantin Lucie Hradecka.



Im Halbfinale hatte Asarenka gegen Radwanska lediglich im zweiten Satz ein paar Probleme, ohne allerdings ernsthaft in Bedrängnis zu geraten. Sie spielte vor allem bei Breakbällen groß auf und nutzte sechs von acht Chancen. Für die 22-Jährige, im Vorjahr in der spanischen Hauptstadt bereits im Finale, war es im 14. Duell mit Radwanska der elfte Sieg.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/